Der verflixte Ausgleichsbehälterdeckel.

Ohje, langsam wirds unangenehm. – der verflixte Ausgleichsbehälterdeckel!

Nachdem ich gestern nach 532 km aus Stuttgart zurückkam tauschte ich wieder den Wagen meines Vaters gegen meinen kleinen Teufel.

Zu allererst lud ich meine Sachen um danach prüfte ich nochmal den Wasserstand im Ausgleichsbehälter. Machte die Haube zu und fuhr los. Wenige Kilometer später hatte ich mal wieder Kühlwasser auf der Windschutzscheibe und dachte mir nur: „Ach Du schei*** bin ich bescheuert.

Erstmal rausgefahren und angehalten. Wieder war der Deckel vom Ausgleichsbehälter weg.

Glücklicherweise hatte ich noch meine Notfalldeckelkonstruktion bestehend aus 2 Schlauchklemmen und einem Fahrradschlauch dabei. Diese hab ich kurzerhand über die Öffnung gezogen und festgeschraubt…

bestehend aus 2 Schlauchklemmen und 1 Fahrradschlauch

Ersatzausgleichsbehälterdeckel

In seinem Winterquatier angekommen, stellte ich den Motor ab und hörte ein komisches Geräusch.

der lebende Fahrradschlauch

Nunja. Jetzt braucht er nen neuen Deckel und viel Liebe.


Kommentare

Der verflixte Ausgleichsbehälterdeckel. — 1 Kommentar

  1. Pingback: Ausgleichsbehälterdeckel MK II – das Design | Rover Mini XN – mein MPI und seine täglichen Abenteuer.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.