4 Schalter – unendliche Nerven … Schalter beleuchten

Gestern hat mir ein Minikollege nette Worte hinterlassen, die keinen besseren Einstieg zulassen können als diesen hier:

Wenn es am Geld mangelt…dann ist halt warten angesagt. Minifahren bedeutet nunmal vorallem – verzichten.

und wie (… ! ) Recht er hat. Denn wer Nachts mit seinem Mini unterwegs ist und einen Bestimmten der Schalter in der Mitte über der Heizung sucht, der tappt lange im Dunkeln.

Während dem Fahren hat man nunmal nicht die Möglichkeit die Innenraumbeleuchtung einzuschalten, um im Falle schnell die Nebelschlussleuchte oder noch schlimmer, das Warnblinklicht einschalten zu können. ..

Da muss Abhilfe her, und es gibt sie wirklich!

[toggles title=““ active=none speed=500]
[toggle title=“Kurzfassung für Lesefaule“]
Dies ist ein Erfahrungsbericht, keine Anleitung. Jeder ist für seine Änderungen am Fahrzeug selbst verantwortlich..
Vorher:

Rover Mini Xn - Schalterleiste und Heizung

Rover Mini Xn – Schalterleiste und Heizung

Nachher:

Rover Mini Xn - Dash illumination Kit eingebaut 2

Rover Mini Xn – Dash illumination Kit eingebaut 2

= *freu*
[/toggle]
[/toggles]

Schalter beleuchten :

Im Mini-Forum hab ich sie entdeckt, und kaum hatte ich etwas Kapital übrig wollte ich die Abhilfe genauso haben. Sie ist nicht nur praktisch, sondern auch recht einfach eingebaut. Recht einfach bedeutet in diesem Fall, dass Menschen die da recht fix sind. Es gibt aber auch Menschen wie ich, die hmn, ja, „etwas“ länger brauchen.

Im Grunde lag die Abhilfe schon etwas länger bei mir rum. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes

Dash – Illumination – Kit“ .

Ein Modul, bestückt mit Widerständen mit dem Zweck, den dunklen Schaltern etwas Leben einzuhauchen.

ACHTUNG DIES IST EIN ERFAHRUNGSBERICHT,

KEINE OFFIZIELLE ANLEITUNG, ihr seit selbst für eure Taten am Fahrzeug verantwortlich.

Warum lag das Kit denn so lange bei mir rum, wenn es denn so praktisch und wichtig ist?

Lange ist relativ – fakt ist, ich hatte schon öfters angesetzt es einzubauen und anzuschließen, doch immer fehlte mir Material. Das erste mal hatte ich keine Lüsterklemmen, beim nächsten mal fehlten mir die Kabel oder das passende Werkzeug.. Bis ich vor kurzem dann alles zusammen hatte, da musste es schließlich klappen. Und, das tat es auch! Es klappte zwar mit, man glaubt es kaum, schmerzen und fluchen. Aber es klappte.

So nahm ich die beigelegte Anleitung, las sie Schritt für Schritt durch und versuchte geschriebenes umzusetzen.

Rover Mini Xn - Dashillukit Einbauanleitung

Rover Mini Xn – Dashillukit Einbauanleitung

 

Darin steht, dass man erst die Batterie abklemmen muss. Hier hatte ich beim ersten Versuch den passenden Maulschlüssel vergessen. Deswegen konnte ich es nicht angehn.. Und dann die Zwei Blechschrauben, welche die Heizung festhalten, zu entfernen. Doch vorher musste ich meine Mittelkonsole ausbauen um weiter machen zu können.

Rover Mini Xn - Mittelkonsolenausbau

Rover Mini Xn – Mittelkonsolenausbau

Gefunden waren die Schrauben recht schnell. Das ist nicht das Problem. Aber der Kreuzschlitzschraubendreher, aus meinem Werkzeugkoffer ist zum Zusammenstecken mit Bits und das verbindende Zwischenstück passt einfach nicht durch die Lucas-Stecker von der Heizungsanlage. Ich versuchte Diese zwar abzuziehen, aber das scheiterte, da ich mich in der Enge nicht getraut hatte allzukräftig zu ziehen. Mir reicht der Mist vom letzten Ölwechsel.

Rover Mini Xn - Schalterleiste und Heizung

Rover Mini Xn – Schalterleiste und Heizung

 

So musste ich erstmal einen anderen Kreuzschlitzschraubendreher besorgen um zwischen den Steckern hindurch zu kommen. Das gelang schließlich ohne weitere Probleme. Schnell landeten die Blechschrauben in meiner Hand..

Rover Mini Xn - Heizungsschraube lösen 1

Rover Mini Xn – Heizungsschraube lösen 1

Rover Mini Xn - Heizungsschraube lösen 2

Rover Mini Xn – Heizungsschraube lösen 2

Rover Mini Xn - Heizung gelöst

Rover Mini Xn – Heizung gelöst

 

 

 

 

 

Als nächstes sollte laut Anleitung die Heizung um etwa 10 cm abgelassen werden können..

Sollte, bei Lijan ist das anders!

Mehr als 4 cm konnte ich die Heizung nicht runter bekommen. Da könnt ich drücken wie ich wollte. Ich wollte dabei nicht zu grob sein, da ich nix abbrechen oder so wollte, aber die Heizung lies sich wirklich nicht weiter drücken. Sinn des ganzen ist aber, besser mit der Hand, hinter! die Schalterleiste zu kommen. Um diese schließlich leichter nach vorne herausdrücken zu können.

Es brauchte etwas, bis der erste Schalter herausgedrückt war. Denn dafür braucht es etwas System. Zumindest wenn man nicht mit roher Gewalt ran will. Man tut sich viel leichter wenn man erst die obere Seite versucht herauszudrücken und dann die Untere. Und da die Schalter seitliche Kabelanschlüsse haben, sind diese nochmal extra mit Plastik gesichert. Man kann das Alles dann stehts über die Achsen seitlich weiter rausdrücken.

Rover Mini Xn - Schalter aus leiste gedrückt 1

Rover Mini Xn – Schalter aus leiste gedrückt 1

Kaum war diese Lektion gelernt, gingen die anderen Schalter viel schneller hinaus, auch wenn zwischenzeitlich rund 1,5 Std. vergangen waren.

Rover Mini Xn - herausgedrückte Schalter

Rover Mini Xn – herausgedrückte Schalter

Rover Mini Xn - herausgedrückte Schalter 1

Rover Mini Xn – herausgedrückte Schalter 1

Rover Mini Xn - herausgedrückte Schalter 2

Rover Mini Xn – herausgedrückte Schalter 2

 

Dash illumination Kit vorbereitet

Dash illumination Kit vorbereitet

 

 

 

 

 

Der nächste Schritt der Anleitung schrieb vor, das Kabel mit dem Kabelschuh abzuklemmen und an den „In-Anschluss“ des Modul´s zu schrauben. Zwar Stand in der Anleitung auch, dass die Kabel hinter dem Schalter eine lange Schleife hätten, welche man vorsichtig herausziehen kann. Doch Lijan´s Schalterleiste, hatte das nicht.

Gut, dass ich hier vorsorglich Verlängerungen an das Modul gemacht hatte. Ein paar Kabel genommen ( Querschnitt 1 mm  ), auf ca. 20 cm geschnitten und an den Enden abisoliert, hingeschraubt..

 

Rover Mini Xn - herausgedrückte Schalter 3

Rover Mini Xn – herausgedrückte Schalter 3

In der Anleitung für den Mini Mpi stand auch, dass ich am ersten Schalter den Ground- Anschluss ( oder Masse ), das schwarz/weisse Kabel auf der anderen Seite des Schalters, mit dem Masseanschlusses des Moduls verbinden soll. Was leicht und schnell erledigt war.

So verband ich schnell jeden einzellnen Schalter mit dem Modul und es gab eine Besonderheit zu beachten:

der Bremskontrollschalter:

dieser ist laut Anleitung Masse geführt und muss andersrum angeschlossen werden, was ich auch tat. Letztendlich waren alle Schalter mit den vorgesehenen Anschlüssen verbunden und ich konnte dem nächsten Schritt der Anleitung folgen:

 

Das rote Kabel zum Kabelstrang an der Lenksäule legen und dort an das Kabel fürs Standlicht anschließen.

Ich suchte am Kabelstrang der Lenksäule.

Suchte aber vergebens, denn ich fand dort nicht nur einen Strang, sondern eine ganze Wurst, und diese Wurst öffnen um an das Kabel zu kommen? Nein Danke!

Da muss es eine andere Lösung geben. Eine Lösung die man eher greifen kann. Eine Lösung die einfacher ist, als etwas intaktes zu zerlegen. Ich entschloss mich für die Uhrenlösung. Ja ein Classic-Mini besitzt eine Uhr im Armaturenbrett und diese Leuchtet sobald das Licht eingeschaltet ist. Und genau diese Leitung hab ich angezapft. Ok, vorher friemelte ich ewig hinter dem Armaturenbrett herum ehe ich Zugang zu dem gewünschten Kabel erhielt.

Die Uhr ist auf der Rückseite des Armaturenbretts mit 2 Plastikmuttern verschraubt. Diese waren auch sehr schnell gelöst. Es gibt zwar auch die Möglichkeit, das Armaturenbrett zu lösen um dahinter sehen zu können, aber dafür hätte ich das Radio komplett ausbauen und abstecken müssen. Was mir definitiv zu viel war.

Als ich nun die Uhr gelöst hatte konnte ich sie in meine Richtung ziehen und hatte sie komplett in der Hand. Ich bemerkte, dass ein wirklich alter Zettel an dem Uhrenkabelstecker mit der Aufschrift „Uhr“ hing. .. Das Papier war nicht mehr weiss, es sieht aus wie eine alte Zeitung, trocken und braun. Ein weiteres Indiz für die Geschichte meines Mini´s, aber mal sehen was ich sonst noch so für Dinge finden werde..

Letztendlich war das Kabel angeschlossen und es ging darum die Uhrarmatur wieder hinter dem Brett zu fixieren, was sich aber aufgrund der Kabel und der Konstruktion als verdammt schwierig erwies. Hier braucht es Geduld und Ruhe.. Es ist schwer zugänglich und tut auch weh, vor allem wenn abgeschnittene Enden von Kabelbindern hinter dem Armaturenbrett zu finden sind. Letztendlich sah mein Arm so aus:

Lijans Rache

Lijans Rache

 

 

 

Als die Uhr endlich wieder an ihrem ursrprünglichen Platz war, dort auch fest verankert und nichtmehr entfernbar. Konnte ich endlich wieder die Batterie anschließen.

Bevor ich nun aber die Schalter wieder in die Leiste drückte, war es mir wichtig erstmal die Funktion des Moduls und der Schalter zu testen. Das Standlicht war schnell eingeschaltet und die Schalter glimmten schön gleichmäßig vor sich hin. Klasse, das läuft ja super. Dann versuchte ich erst den Warnblinkschalter und siehe da, im Rythmus leuchtete dieser hell auf. Dann den Schalter für die Heckscheibenheizung.

Oha, da leuchtet nix hell auf! 🙁

Nungut, der Bremskontrollschalter: ja der leuchtet jetzt auch hell auf. – Immerhin.

Zuguterletzt war der Schalter der Nebelschlussleuchte dran. Doch dieser wurde auch nicht heller und ich wunderte mich was das ist. Was ich bitte bei diesen beiden Schaltern falsch gemacht haben soll?

– Natürlich hab ich nichts falsch gemacht. Ich hab nur nicht zuende gedacht.

Denn die Heckscheibenheizung geht nur an, wenn der Motor läuft. Und die Nebelschlussleuchte nur wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist..  Da es nun Abend geworden war, die Sonne sich längst hinter dem Horizont versteckte, konnte ich nun eine Testrunde drehen. Mit dem Fazit, dass alles wunderbar funktioniert.

Herzlichen Dank an die Produzenten dieses Kit´s, für Lijan und mich ist es eine Bereicherung!

Obwohl mir bei der Testfahrt etwas aufgefallen ist:

Ohne das Dash-Illumination-Kit hatte ich nachts keine Chance die Schalter zu erkennen. Jetzt finde ich die Schalter aufgrund des Leuchtens sofort, aber mir fällt es schwer aufgrund der Lichtbrechung im Schalterglas die fein gezogenen Symbole auf den Schaltern selbst zu erkennen. – Da muss ich mir was einfallen lassen. . .

.. Ich hab da auch schon eine Idee, aber das hat noch Zeit. 🙂 Wer jetzt auch so ein Kit möchte sollte sich mal hier umsehen: Dash Illumination Kit .

 

Rover Mini Xn - Dash illumination Kit eingebaut

Rover Mini Xn – Dash illumination Kit eingebaut

Rover Mini Xn - Dash illumination Kit eingebaut 2

Rover Mini Xn – Dash illumination Kit eingebaut 2

Deckel Dash Illumination Kit

Deckel Dash Illumination Kit

 

 


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.