Krücken für meinen Lijan! Wagenheber und Unterstellböcke

Gestern bei Amazon bestellt – heute direkt eingetroffen.

Die Vorbereitungen für den Tüv in knapp 2 Monaten laufen ja eigentlich schon seit Lijan in meinem Besitz ist.

Da gehört es dazu, dass die Bremsen gut sind, die braune Pest noch nicht soweit fortgeschritten und vieles vieles mehr. Ich hab auch eine Mini – TÜV Checkliste aber die werde ich euch gesondert bereitstellen.

Natürlich ist es mein Ziel den Mini durch den Tüv zu bringen, damit ich weiterhin 2 Jahre viel Spass mit ihm habe und euch mehr erzählen kann, als: ” Achtung neues Staubkorn darauf entdeckt. ” .

Nur um den Zustand zu ermitteln brauch ich auch Hilfsmittel. Eine Hebebühne zum Beispiel. Hab ich aber nicht, und ich denke auch nicht wenn ich das Geld hätte, dass ich eine auf meinem Garagenplatz installieren darf.

Ein Grube, sodass ich unter den Mini steigen kann besitze ich auch nicht. Eigentlich hab ich nur die Auffahrrampen von meinem Vater. :) Diese haben mir zwar schon geholfen – vor allem beim Ölwechsel, aber damit kann man natürlich nicht alles kontrollieren und einstellen.

Die Mpi´s mit Breitreifen sind ja dafür bekannt ( wird zumindest oft behauptet ), dass zum Beispiel dessen Radlager gerne überlastet sind und schneller verschleissen.
Und genau das will ich jetzt prüfen!

Dafür hab ich mir gestern erstmal einen Wagenheber, sowie 2 Unterstellböcke von Einhell bei Amazon bestellt.

 


Das 14 Kg schwere Paket hat mich samt Porto gerade mal 40 Euro gekostet, also mach ich mir was die Qualität betrifft nicht die größten Hoffnungen. Aber morgen werde ich die neu ergatterten Teile direkt einweihen und mal testen, ob die Helfer auch helfen können. Ansonsten schick ich diese einfach wieder zurück. . .

Morgen auf meinem Plan:

– an den Rädern rumwackeln um festzustellen ob die Radlager ne Macke haben

– die Spur kontrollieren…

Ich werde euch danach natürlich wie immer berichten.