Nach dem Unfall – Papierkrieg mit der Versicherung

Über 1, 5 Jahre ist er her..

Der blöde Crash an der blödsten Stelle, sollte längst vergangen sein. Doch um dieses Abenteuer komplett abzuschließen muss ich noch kurz schildern, was nach dem Unfall kam.

Papierkrieg mit der Versicherung

Der tragische Tag war nun vorüber und ich wusste nicht wirklich was nun zu tun ist. Teils noch unter Schock, sah ich mir die Bilder von der Unfallstelle an und war komplett fertig mit der Welt. Der Tag hätte eigentlich anders ausgehen sollen.

Nunja, Hilfe suchend wand ich mich an jemanden der Ahnung hat, wenn es um kleine Englische Auto`s geht.

Er leistet mir ja schon von Anfang an ( seit ich aktiv Mini fahren wollte .. ) jederzeit beste Unterstützung.

Wo findet man solche Leute? -> Im Mini Club München 1980 e.V. http://www.mcm1980.de

Er gab mir einen Namen, eine Telnummer und eine Adresse. Dahin sollte ich mich wenden und liebe Grüße ausrichten.

So hatte ich das erste Mal einen Rechtsanwalt kontaktiert.

Das gab vor allem Dingen eins, viel viel vieeeeeeeeeeeelllllllllll Papierkram. Dann blieb nur noch auf eine Antwort der gegnerischen Versicherung zu warten. Diese kam auch und forderte erstmal irgendeine Akte…

Das zog sich dann erstmal hin und her und hin und her.. Mir kam es so vor, als wollte man auf Zeit spielen.

Nun gut. Das Ende vom Lied ist nun, dass es 50/50 ausgegangen ist und ich heute wieder Mini fahren kann.

Kostentechnisch kam auf mich zu: Die Reparatur, der lange Standmiete ( für den Stellplatz ) und der Feuerwehreinsatz. Grob überschlagen hat das alles 12t gekostet. Die Hälfte ca. hab ich wieder bekommen.

Aufgrund fehlender Beweise wollten wir nicht klagen.

Ich möchte das Thema Unfall hiermit zuende bringen.

Dabei geb ich euch noch 1 -2 Tipps.

1. Seit richtig versichert. Verkehrsrechtschutz ist fast Pflicht! Versichert den Mini bei der richtigen Versicherung ( Vollkasko ) .

2. wenn der Unfall auf einer beruflichen Fahrt passiert. Setzt ihn von der Steuer ab!

 


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.